FreeCall 0800 551 44 51 anfrage@law-apoynt.de

Kanzleisoftware

IT neu gedacht
Mehr erfahrenjetzt Rückruf vereinbaren

traditionelle Kanzleisoftware

Die erste Kanzleisoftware in dem Sinn, wie wir sie heute kennen, entstand in Deutschland Anfang der 80er-Jahre.

Seit dieser Zeit hat sich das Verständnis von Kanzleisoftware augenscheinlich nicht wesentlich verändert aus Sicht der bekannten Anbieter. Und genau darin liegt das Problem.

Letztlich dient anwaltliche Kanzleisoftware primär der Akten- und Mandantenverwaltung. Doch in einer modernen Kanzlei fallen heute auch sehr viele Aufgaben an, die nichts mit einer konkreten Akte zu tun haben. Trotzdem sollten auch diese internen Prozesse digital abgebildet werden können. Hier gerät die traditionelle Kanzleisoftware schnell an ihre Grenzen.

„Kanzleisoftware“ neu definiert

Was wäre, wenn man klassische Kanzleisoftware anders betrachten würde? Wenn es ein Teil eines Ganzen ist und daneben noch andere Dinge existieren dürften? Was wäre, wenn man klassische Kanzleisoftware als das betrachtet, was es im Kern ist – nämlich eine Akten- und Adressverwaltung. Was wäre, wenn nicht die Akte im Focus steht, sondern die Struktur und der Arbeitsprozess in einer Kanzlei?

Könnte man dann nicht auch über den Tellerrand blicken und offen für Neues sein?

Wir möchten gern mit Ihnen gemeinsam Anwaltssoftware in einen anderen Kontext stellen. Legal Tech kann viel. In einem ganzheitlichen System kann es aber fast alles.

Kennen Sie kanban, scrum oder das eisenhower-Prinzip?

Sind die arbeitsabläufe in ihrer kanzlei so definiert, dass es egal ist, von wo sie oder ihre mitarbeiter arbeiten?

Nein? Dann sollten Sie das ändern, denn es lohnt sich!

 

Wir haben ein System entwickelt, dass wir als „Modell agiler Kybernetik“ bezeichnen. In diesem Gesamtsystem müssen Sie auf Ihre bisherige Anwaltssoftware nicht verzichten. Wir bauen sie nur in einen anderen Kontext ein, damit Sie effizienter und ortsunabhängig arbeiten können. Klingt zu abstrakt? Dann rufen Sie uns an.

ein Platz – für alle Themen

Wäre es nicht schön, wenn jeder in der Kanzlei Bescheid wüsste, wie der aktuelle Stand in einer Akte ist? Welche Akten zu bearbeiten sind und von wem? Wenn die Wiedervorlagen nicht nur auf einer Liste stünden, sondern auch eine schnell zu erkennende Priorität hätten?

Wäre es nicht toll, wenn alles wie natürlich ineinander greift und so die Arbeit nicht nur einfacher, sondern auch schneller erledigt werden kann?

Naja, dann sollten wir mal drüber reden.

Vorteil: Ihre IT wird einfach integriert

Das schöne ist, dass wir Ihre IT nicht verändern müssen, sondern einfach integrieren können. Sie müssen also nicht unzählige Neuinstallationen vornehmen oder neue Server kaufen.

Wir nutzen Ihre vorhandene Software und Hardware und bauen Sie einfach in unser Gesamtsystem ein.

Wir wollen ja schließlich, dass es einfacher für Sie wird. Deswegen heißt es ja auch „Modell agiler Kybernetik“.

jetzt Termin zur
Live-präsentation vereinbaren

oder direkt anrufen
0351 2722 5895

4 + 8 =